Arbeitslose

Arbeitsvermittlung   Wenn Ihnen gekündigt wurde, melden Sie sich so schnell wie möglich persönlich bei der Gemeindeverwaltung an, spätestens aber am ersten Tag, für den Sie Arbeitslosenentschädigung beantragen. Nehmen Sie die AHV-Karte mit und falls Sie aus dem Ausland kommen, Ihre Niederlassungsbewilligung oder Ihren Ausländerausweis.
Auf der Seite Treffpunkt Arbeit (Staatssekretariat für Wirtschaft, Seco) finden Sie alle Informationen.

Treffpunkt Arbeit

Arbeitslosenkasse

Auf der Gemeindeverwaltung erhalten Sie eine Liste von Arbeitslosenkassen in Ihrem Kanton. Sie können die Kasse frei wählen. An die gewählte Kasse sind Sie dann während der ganzen Rahmenfrist gebunden.

Um Arbeitslosenentschädigung zu erhalten (die Ihnen jeden Monat von Ihrer Arbeitslosenkasse ausbezahlt wird), müssen Sie der gewählten Kasse folgende Dokumente vorlegen:

  • das Formular "Antrag auf Arbeitslosenentschädigung"
  • eine Kopie Ihrer Anmeldeunterlagen beim RAV
  • die Arbeitgeberbescheinigungen der letzten beiden Jahre

Helfen Sie Ihrer Arbeitslosenkasse, so schnell wie möglich die Höhe Ihrer Entschädigung festzulegen, damit sie Ihnen diese auszahlen kann. Lassen Sie ihr alle nötigen, ausgefüllten Dokumente immer so früh wie möglich zukommen.

  • Tel.-Nr. 062 387 95 00
  • E-Mail:
  • Sitemap
  • Impressum
  • Kontakt